drucken

BFD ü 27

Der BFD ist für Interessierte, die das 27. Lebensjahr bereits erreicht haben auch in Teilzeit möglich. Teilzeit bedeutet, dass Sie mindestens 20,5 Stunden in der Woche arbeiten müssen.
Ab dem 27. Lebensjahr kann der BFD alle fünf Jahre wiederholt werden.

 

Welche Tätigkeiten gibt es im BFD?
 
  • Betreuung und Pflege
  • hauswirtschaftliche Tätigkeiten
  • handwerkliche Tätigkeiten
  • landwirtschaftliche und gärtnerische Tätigkeiten
  • Fahrdienst

Warum gerade Sie?

Wann passt der BFD in Ihr Leben?
 
  • wenn Sie einen Berufswiedereinstieg planen
  • wenn Sie nach Ihrem aktiven Berufsleben eine sinnvolle Tätigkeit suchen
  • wenn Sie zwischendurch etwas ganz anderes kennen lernen wollen (Berufspause, berufliche Neuorientierung)
  • wenn Sie eine abwechslungsreiche und erfüllende Tätigkeit im Ruhestand suchen
  • wenn Sie einfach nur etwas Sinnvolles tun wollen

Rahmen- bedingungen

Dauer:

  • mindestens 6 Monate, maximal 18 Monate

 
Vergütung:

  • „Taschengeld“ 345€ (bei Vollzeit)
  • Verpflegungszuschuss 100€
  • Fahrtkostenersatz ca. 50€

 
Weitere Leistungen:

  • Bildungstage: 1 Tag pro Monat (3 Tage sind verpflichtend)
  • Persönliche Ansprechpartner/in
  • Fachliche Anleitung und Begleitung im Team

 

 

Ich mag Menschen wie sie sind.

Aktuelles

Neue Erfahrungen für Bosch Azubis

__________________________