drucken

Aufgaben

Sie möchten Kinder in ihrer Entwicklung und den verschiedenen Lebensphasen fördern und begleiten? Mit einer Ausbildung zum/r Erzieher/in lernen Sie Verhaltensweisen zu interpretieren und zu verstehen. Ebenso lernen Sie, wie Sie mit Konflikten umgehen können, welche Entwicklungsstufen eine Kindheit mit sich bringt und wie zwischenmenschliche Beziehungen entstehen. Im Mittelpunkt steht dabei immer die individuelle Entwicklungs- und Bildungsbiographie der Kinder. Die Zusammenarbeit mit Eltern und im Team bietet ein breites Spektrum an Erfahrungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Während Ihrer Ausbildung zum/r Erzieher/in erhalten Sie Einblicke in die Arbeit mit Kindern im Alter von 0 bis 6 Jahren, sowie in einem Fremdpraktikum in die Arbeit mit Schulkindern. Auf Grund der inklusiven Pädagogik werden in allen unseren Einrichtungen Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam betreut.

Aufgaben sind:

·         Betreuung und Begleitung der Kinder

·         Förderung und Bildung der Kinder

·         Planung von pädagogischen Angeboten

·         Beobachtung und Dokumentation

Ausbildung

Voraussetzungen
Ablauf und Dauer
  • dreijährige Ausbildung (inkl. Berufskolleg) plus Anerkennungsjahr - eine Anstellung bei uns erfolgt mit Vergütung für das Anerkennungsjahr. Schulbegleitende Praktika im Berufskolleg und während der Fachschule sind bei uns möglich

ODER

  • Praxisintegrierte Ausbildung (PiA): 3-jährige Ausbildung. Anstellung in einer Kindertagesstätte, sowie Schulvertrag mit einer Fachschule. Pro Woche sind Azubis an 2 Tagen in der Praxis und an 3 Tagen in der Schule. In den Schulferien sind ebenfalls Praxiszeiten. Urlaubsanspruch laut Tarif (28 Tage / Jahr)
  • Voraussetzung für PiA-Ausbildung entsprechen denen der Erzieher/innen-Ausbildung
  • Ausbildungsbeginn 01.September
  • Vollzeit/Teilzeit Ausbildung möglich
Vergütung*
  1.  Lehrjahr 968,26 €
  2.  Lehrjahr 1.018,20 €
  3.  Lehrjahr 1.064,02 €

Anerkennungspraktikant/innen 1.552,02 €

Verdienst Berufseinsteiger: Erzieher mit Anerkennungsjahr werden in S8a, Stufe 2; Erzieher aus PiA-Ausbildung in S8a Stufe 1 eingruppiert.

*vorbehaltlich tariflicher Änderungen.

Weiterentwicklung

Wir unterstützen gerne Fort- und Weiterbildungen zu pädagogischen Schwerpunktthemen, wie Sprache, Bewegung, Leitungstätigkeit. Ein berufsbegleitendes Studium, z.B. Bachelor in Kindheitspädagogik ist möglich.

Ich mag Menschen wie sie sind.

Aktuelles

Neue Erfahrungen für Bosch Azubis

__________________________